Die Aufführungen fanden vom 19. bis 22. November 2015 in der Aula des Gymnasiums statt.

Nach siegreicher Schlacht schickt der König seine Soldaten nach Hause – mit reichlich warmen Worten, aber ohne den versprochenen Lohn! Christoph, ein einfacher Bauernjunge, will diese königliche Ungerechtigkeit nicht akzeptieren und macht sich auf den Weg zum Schloss, um dortselbst vom König höchstpersönlich seinen verdienten Lohn zu fordern. Glücklicherweise braucht die hübsche Hexe Marcelina gerade einen starken Burschen, der ihr das Feuerholz für den bevorstehenden Winter hackt, und ihr Zauberspruch führt Christoph geradewegs in ihre Hütte. Nun ist Marcelina aber alles andere als eine böse Hexe, und als sie von Christophs Schicksal erfährt, beschließt sie insgeheim, ihm bei seinem Vorhaben zu helfen und gibt ihm das blaue Licht mit auf den gefährlichen Weg…

Das blaue Licht (2015)
Markiert in:    
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Theaterverein Alfeld/L. e.V.